Soziale Diagnostik

Haltung in der Kinder- und Jugendhilfe

Bildschirmfoto_2018-10-10_um_19.36.31.png

Keynote auf der Kärntner Kinderschutztagung 2018. Mein Vortrag ist hier nachzuhören:

https://www.youtube.com/watch?v=6f4ZCxqng0Q 

Dabei zitierte ich ausführlich einen sehr feinen Text einer Master-Studentin. Das hatte eine Vorgeschichte: In der LV Kasuistik, meiner letzten Lehrveranstaltung an der FH St. Pölten, habe ich die Studierenden um Mithilfe gebeten. Sie sollten mir Tipps geben, was zu diesem Thema zu sagen wäre. Ich bekam viele sehr fundierte Hinweise. Herausragend war aber der Beitrag von Marija Jelecanin, die mir als Geschenk einen längeren Text zukommen ließ, den sie aus Anlass meiner Frage verfasst hatte. Besonders daran ist auch, dass sie selbst biografische Erfahrung mit der KJH hat: Sie hat einige Jahre als Bewohnerin (nicht als Profi) in einer WG der Kinder- und Jugendhilfe verbracht. Auch das trägt zum besonderen Reiz dieses Textes bei. Danke an Kollegin Marija Jelecanin.

Hier ihr Text